VirtualBox – Netzwerkprobleme mit Debian 9

Gleich nach der Installation von Debian 9 in einer VirtaulBox hatte ich Probleme mit dem Netzwerk. Nach dem ersten Neustart konnte ich die Gast VM nicht mehr über den Host erreichen. Das ist allerdings wichtig, wenn ich über SSH darauf zugreifen möchte.

Ich konnte die Virtuelle Maschine nicht über ihre IP ansprechen.

Lösung

VirtualBox | Netzwerkeinstellungen | Adapter 1 | NAT
Adapter 1 auf NAT stehen lassen.
VirtualBox | Netzwerkeinstellungen | Adapter 2 | Host-only Adapter
Adapter 2 auf Host-only stellen.

Nun kann ich über die Host-Only-IP die Maschine erreichen.

Linux | Debian 9 | Shell | ip address show
ip address show – die IP-Adressen anzeigen lassen
>ping 192.168.56.104

Ping wird ausgeführt für 192.168.56.104 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.56.104: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64

Vorsicht Virus! | VORGANG: FD-DSGVO-2602 | Anwaltskanzlei Jodelmann & Partner

Beispiel einer Betrugsemail mit ZIP-Datei im Anhang

Heute hat mich eine E-Mail wieder zwei mal hinschauen lassen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit zeige ich an, dass mich unsere Mandantschaft mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragt hat.

Die entsprechende Vollmacht liegt hier im Original vor und kann von ihnen als Kopie im angehängten Archiv begutachtet werden.

Gegenstand meiner Beauftragung ist, die von ihnen auf ihrer Website begangene Informationspflichtverletzung, nach Artikel 13 EU-DSGVO, nach der bisher in verschiedenen Gesetzen
geregelten Informationspflichten zusammengefasst und nun aufführt, welche Informationen den Betroffenen explizit zur Verfügung stehen müssen.

Die neue Regelung der EU-DSGVO geht dabei weit über das bisher erforderliche ihrer Website hinaus.

Nehmen Sie die beigefügten Dokumente zur Kenntnis.


Mit freundlichen Grüßen

IM AUFTRAG

Rechtsanwalt Dr. Heinz Jodelmann

Betrügerische E-Mail – Angeblich von Anwaltskanzlei Jodelmann & Partner anwaltskanzlei@aktivort.com

Keine Angabe von Details

Da es keinerlei Hinweise auf den Mandant, aber auch keine Angabe zur Webseite gibt, auf der der angebliche Verstoß stattfinden soll, läuten alle Alarmglocken…

ZIP – Virus im Anhang!

Also werfe ich einen Blick auf dass angehängte Dokument, und stelle entsetzt fest, dass es sich um ein ZIP-Archiv handelt. Als Datei, sollte ein oder mehrere PDF angehängt sein, niemals ein ZIP. Dieser Dateityp kann quasi alles beinhalten, und ist somit mit äußerster Vorsicht zu genießen!

Niemals ein ZIP, 7z, tar, oder Ähnliches öffnen, ohne Rückfrage!

Bei einer kleinen Recherche fand ich dann folgenden Artikel:

Dort findet ihr noch weitere Beispiele dieser E-Mail, denn diese vermeintliche Abmahnung kommt mit verschiedenen Betreffzeilen, Absendern, und Texten daher.

Also stay save. Don’t trust the Internet! 😉

The old man on the stairs…

Australia, I love that you care.

An old man stood on the stairs all by himself in the sun. While I was walking towards to him, a woman jumped out of her car and just asked him, what he was waiting for.

„A taxi… The last one didn’t except my card“, he answered.

„Did he ordered a new one?“

„I don’t know…“

Meanwhile an Uber driver arrived and asked who ordered him. Everyone shrugged.

A man, who heard the conversation came, and asked, where the old man wants to go. After the suburb was mentioned everyone tried to figure out who will drive somewhere around there and could bring the white bearded home.

The uber driver decided to do so. He could get a new ride there, he said.

„Shall I book that then for you?“, the woman asked the driver.

„No… I’ll not charge him.“

Meanwhile a boy came out of the library and asked for the uber driver.

„I’ll drive him home, okay? But it’s the opposite direction, first“, was the answer.

„Oh, no, it’s ok. He needs that, I can wait and get another uber“, he replied not thinking even as second.

National library of Australia – front stairs

Viel, viel ist passiert…

Ein kurzer Zwischenstand – ich lebe noch! 😉

Ich bin nun schon eine Weile in Australien, wie man unschwer an meinen Bildern auf Instagram erkennen kann.

Seit meinem letzten Post habe ich bei der Für Sie Handelsgenossenschaft und noch Mal bei AIFS gearbeitet.

Ich hatte einen super coolen Roadtrip, welcher mich über 16000 km durch das Land getragen hat. Dafür habe ich mir ein kleines Auto gekauft, einen Subaru Forester, der zwar eigentlich viel zu klein und viel zu wenig geländegängig ist, aber seinen Job fantastisch gemeistert hat. Billig war er, das war das Kriterium.

Green Subaru Forester with some stuff on the roof on a rocky road in the forest in Australia.Einen großteil der Strecke habe ich mit einer sehr guten Freundin teilen dürfen. Danke Ania, an dieser Stelle noch einmal.

Ja, man kann zu zweit in einem Kombi leben. Auch wenn ich ganz oft in der hängematte neben dem Auto geschlafen habe.

Und erst langsam komme ich mehr oder weniger zur Ruhe, um alles einmal aufzuarbeiten.

  • Meine Fotos
  • Diesen Blog
  • Aufträge aus Deutschland
  • Und ein paar angefangene Projekte

Einen australischen Job habe ich zwar immer noch nicht, aber als ITler kann ich ja auch von hier aus für Deutschland arbeiten…

Goodbye AIFS

Freiheit. – Nicht dass ich eingesperrt war, aber freier ist freier… [zum Glück kann man hier die groß und Kleinschreibung sehen… (: ]

Nun ist auch der zweite letzte Tag vorbei.

Ich habe die Zeit bei AIFS sehr genossen, und gehe wie beim letzten Mal mit einem dicken Päckchen guter Erinnerungen. Es war mir eine Freude hier zu arbeiten! Danke! 🙂

Wie es jetzt weiter geht?

Was kommt das kommt. Und wie ich damit umgehe steht dann hier… ;P
Also kommt mit auf die Reise!

Ich bin dann mal im Flugmodus…

Für die nächsten beiden Wochen werde ich nicht erreichbar sein – weder auf dem Handy, noch per E-Mail, oder auf sonst einem Kanal.

Erst ab dem 7. August, kann wieder mit Reaktionen von mir gerechnet werden.

Bis dahin wünsche ich eine wundervolle Zeit!

Fähigkeiten

Objektorientierte Programmierung

Problem orientierte Lösungsansätze

Hohes Verständnis von Abläufen und deren Optimierung

Geduld mit Menschen (Gordon FET)

Schnelle Einarbeitungs- und Auffassungsgabe

Linux- und Windows-Erfahrung

GIT, SVN

Führerscheine: A, BE, CE